Logo
Top

Text Konverter

Der TextKonverter macht es Ihnen sehr einfach, an einer großen Anzahl von Textdateien zur gleichen Zeit zu arbeiten. Unter anderem ist es zum Beispiel möglich in vielen Texten gleichzeitig eine Zeichenkette durch eine andere zu ersetzen oder Text an bestimmten Positionen in Dateien einzufügen. Darüberhinaus ist es aber auch möglich mit dem TextKonverter zum Beispiel Dateien aneinander zu hängen oder in einige Einzeldateien zu trennen.

Anwendungsbereiche sind zum Beispiel die Änderung oder das Hinzufügen von Inhalten zu Internetseiten, das Ändern von Code in Software Projekten und so weiter. Nahezu alle Menschen, die an Textdateien arbeiten, können von dem TextKonverter profitieren, weil dieser sehr einfach zu benutzen ist und ziemlich schnell arbeitet.

Im Detail ist es möglich, Text zu suchen und zu ersetzen (auch mehrere Ersetzungen gleichzeitig und über mehrere Zeilen hinweg, wahlweise auch mit regulären Ausdrücken), bestimmte Zeilen durch Textpassagen zu ersetzen (auch mehr als einem Zeile), Text an einer speziellen Position einzufügen (zum Beispiel am Beginn oder am Ende einer Datei oder an einer bestimmten Zeile), Textpassagen zu löschen (auch mehrere und mehrzeilig, wahlweise Suche auch mit regulären Ausdrücken), Zeilen zu löschen (auch mehrere gleichzeitig und Bereiche von Zeilen), HTML Optionen auszuführen (zum Beispiel alle HTML Tags zu löschen, benannte Zeichen zu setzen, Links für Internetseiten oder E-Mail Adressen automaisch erstellen oder unnötige Zeichen löschen), Zeilennummern einzufügen, Zeilen zu sortieren, den Text nach einer bestimmten Anzahl von Zeichen zu brechen (oder die Brechung von gebrochenem Text aufheben), die Groß- und Kleinschreibung von Texten zu ändern (alles klein, alles groß, Anfangsbuchstaben groß, gemischt), und Konstanten zu verwenden (zum Beispiel um Dateinamen einzufügen oder die Dateien zu nummerieren). Zusätzlich ist es aber auch möglich einige Dateioperationen vorzunehmen, beispielsweise mehrere Dateien zu verschmelzen oder zu trennen (an einer Position, an einem bestimmten Text oder mit regulären Ausdrücken) oder auf Dateien Transkriptionen oder Transliterationen anzuweden. Damit können Sie beispielsweise einen kyrillischen, griechischen oder chinesischen Text in lateinische Buchstaben übertragen (oder umgekehrt). Elf Sprachen sind schon voreingestellt, Sie können aber auch beliebige andere Transkriptionen definieren. All diese Einstellungen können Sie in Profilen speichern, die Sie jederzeit wechseln oder laden können, so dass Sie häufige Anwendungen nicht immer wieder neu eingeben müssen.

Alle Textdateien, die bearbeitet werden sollen, können einfach vom Windows Explorer in das Programm hineingezogen werden. Außerdem ist es möglich Ordner mit einem Filter zu durchsuchen oder Dateien direkt zu öffnen. Sowohl das Original als auch die geänderte Datei können in der Vorschau nebeneinander angezeigt werden, um die beiden Dateien ohne sie vorher abzuspeichern zu vergleichen. Alle Dateien können als normale Textdateien mit jeder Dateiendung abgespeichert werden oder als Bild (GIF, Bitmap oder JPG) exportiert werden. So ist es mit der Software auch möglich, Text auf Bilder zuschreiben. Eine Anwendung für diesen Bereich ist zum Beispiel das publizieren von sensiblen Informationen im Internet, da die Informationen auf diese Art und Weise nicht so einfach kopiert werden können.

Support

Haben Sie Fragen, Beschwerden, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge bezüglich des Text Konverters?Schreiben Sie uns einfach! Sollten einige Fragen gehäuft vorkommen, werden Sie an dieser Stelle in einer FAQ-Sektion beantwortet.

Download und Informationen

Den Text Konverter und weitere Informationen erhalten Sie auf den folgenden Seiten:

Infobox

Software

Freeware Software und individuelle Softwarelösungen für Sie.
sttmedia.de

Individuelle Software

Software für Windows, Linux, Mac OS X und das Web. Nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen.
sttmedia.de/individuell

Hier werben

Schalten Sie hier und gleichzeitig auf vielen anderen Seiten Ihre Werbung.
Alle Infos hier!

 
© Stefan Trost Media 2003-2018